Haus für Kinder W

1 / 13
< alle Projekte
Haus für Kinder W

Der zweigeschossige Baukörper der neuen Kindertagesstätte in der Gemeinde Weichs greift die besondere Hanglage des Grundstücks auf und passt sich dieser an. Das Sockelgeschoss aus Beton ist zum großen Teil in der Erde eingegraben. Bei der Massivbauweise treffen vorgefertigte Betonelemente mit integrierter Dämmung auf zusätzlichen Sicht- und Ortbeton. Für einen spannenden Kontrast ist das darüber liegende Geschoss in Holzständerbauweise gefertigt. Heimisches Fichtenholz prägt im Zusammenspiel mit den Oberflächen aus Beton den Charakter des Innen- und Außenraumes.

Über zwei Eingänge im Sockelgeschoss erfolgt die Erschließung der Kindertagesstätte, die sich aus Hort, Krippe und einer Bibliothek zusammensetzt. In direkter Nachbarschaft zur Schule entsteht damit ein neues Haus für die Gemeinde Weichs, das allen Bewohner:innen über Generationen hinweg offensteht. Neben der integrierten Bibliothek ermöglicht auch eine eigene Mensa, die auch für Veranstaltungen genutzt werden kann, eine echte Mehrfachnutzung des Gebäudes. So ist das Haus für Kinder W nicht nur ein Ort für die Kleinsten, sondern schafft Raum für alle in der Gemeinde.

Jahr 2021

Ort Weichs

Auftraggeber Gemeinde Weichs

Typologie Neuplanung

Nutzung Kindertagesstätte

Nutzfläche 5.400 m²

Fotos Nicolas Felder, Wiggensbach