Büro

Wir entwerfen, planen und bauen Objekte im öffentlichen Raum. Mit dem Anspruch, die eigene Umwelt bewusst zu gestalten, möchten wir Orte schaffen für lebendige Gemeinschaften.
In Auseinandersetzung mit Vorhandenem.
In unserer Arbeit als Architekt:innen sehen wir eine gesellschaftliche Aufgabe und Verantwortung. Wir legen großen Wert auf Qualität und einen respektvollen Umgang mit Mensch und Natur. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der Denkmalpflege, anspruchsvollen Sanierung und Neubau. Wir bauen nicht nur auf Bestehendem auf, sondern schaffen aus Vorhandenem Neues. In sorgfältigen Adaptionen passen wir historische Bauten für aktuelle und zukünftige Nutzungen an. Eine ganzheitliche Entwicklung und hochwertige Gestaltung ermöglichen zeitgemäße Räume, die auch in Zukunft Bestand haben.
Solides Handwerk und einfaches Material sind für uns dabei die Basis von guter Ausführung und hochwertiger Bauqualität. Mit dieser Überzeugung, denken wir jede Aufgabe neu und entwickeln nachhaltige Konzepte und Lösungen für wertvolle Lebensräume.
Zwischen jungem und etabliertem Architekturbüro.
Kern Architekten wurde 1986 von Peter Kern im Allgäu gegründet und wird seit 2022 von Anna Kern und Sebastian Heinzelmann geführt. Geprägt von ihrem Studium an der Bauhaus Universität Weimar und der Arbeit in diversen Architekturbüros in Frankfurt und Zürich, bringen die beiden einen frischen Blick von außen in die regionale Architekturlandschaft. Sie verbindet die Faszination für einen gesamtheitlichen Gestaltungsprozess bis ins Detail. Vom Anfang bis zum Ende setzen sie sich für jedes Projekt ein, um einen bewussten Mehrwert mit ihrer Arbeit zu gewinnen. Ihre Projekte wurden unter anderem mit dem Staatspreis Bayern, dem Holzbaupreis Allgäu sowie diversen Denkmalpreisen ausgezeichnet.
Team

Anna Kern, Sebastian Heinzelmann, Sigrid Kern, Agnieszka Bebynek-Bielanska, Natascha Bucek, Benedikt Engel, Sandy Gumpinger, Clarissa Hörmann, Stefan Köther, Babutsa Kurtanidze, Anna-Lena Löcherer, Charlotte Lorenz, Nicole Müller, Nadine Muhr, Lisa Nitsch, Nadja Schulze

Wettbewerbserfolge

2020 Rathaus und Marktplatz Altusried – 1. Preis
2018 Neubau einer Grundschule (mit dreigegeneinen), Landshut – Anerkennung
2015 Neubau Bürgerhaus mit Kindertagesstätte, Gessertshausen – 1. Preis
2011 Restaurierung Synagoge, Fellheim – 1. Preis

Referenzen

Denkmalpflege

2021 Kloster Wettenhausen, Wettenhausen
2021 Waaghaus, Türkheim
2021 Vöhlinschloss, Lauben
2020 Schloss B, Bedernau
2018 Lagerhaus, Walkertshofen
2018 Meisingerhaus, Babenhausen
2017 Haus D, Mindelheim
2017 Pfarrhof U, Unteregg
2017 Pfarrhof N, Niederrieden
2015 Synagoge, Fellheim
2011 Taverne, Dirlewang
2005 Pfarrhof O, Mindelheim

Öffentliches Bauen

2021 Haus für Kinder W, Weichs
2019 Haus für Kinder K, Kaufbeuren
2019 Haus für Kinder N, Neusäß
2019 Kindertagesstätte T, Türkheim
2019 Kinderkrippe, Wolfertschwenden
2019 Turmuhr, Mindelheim
2018 Rathaus E, Erkheim
2016 Platz Jesuitenkirche, Mindelheim
2015 Technikerschule, Mindelheim
2015 Polizeiinspektion, Mindelheim
2010 Sonderpädagogisches Förderzentrum, Mindelheim
2008 Marienplatz, Mindelheim

Privates Bauen

2007 Fuggerkapelle, Kirchhaslach
2002 Keramikatelier B, Babenhausen
2002 Pavillon S, Winterrieden
­